Dienstag, 12. August 2014

Buch... oder was?

Mal wieder hab ich ein Buch zur Tasche  gemacht....
diesmal war es dicker als der Reisverschluss und ich habe gedacht, dass es nicht so schwierig sein kann, mit einem Stoffstreifen ein wenig nachzuhelfen.
Es gab aber doch ein paar Denkfehler und so gibt es mal wieder was in "SCHIEFIG"
Wer hier schon ein paar Mal gelesen hat, weiß, dass das öfters mal vorkommt....
Aber schaut selbst...




Ab zum Creadienstag mit dem "Kunstwerk"
ich wünsche euch einen schönen Tag, bleibt fein gesund.
Eure Ines

PS: Ich sehe, dass ich wohl mal wieder eine unglückliche Ausdrucksweise an den Tag gelegt habe....
hier habe ich schon mal über solcherlei Bücher berichtet. Die Idee ist leider nicht von mir, deshalb hieß der damalige Post auch "alles nur geklaut".
Also sorry, ich will mich hier nicht mit fremden Federn schmücken.

Kommentare:

  1. Wow, die Buchtasche ist aber super! Eine tolle Idee! Einfach genial!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Wie genial! Das könnte ich mir auch super mit so alten Kinderbüchern vorstellen, da hätte ich noch wohl einige.
    Aber du weißt ja, dass ich eher eine Amateurnäherin bin. Das würde sicher superschiefig :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,
      leider habe ich mich beim letzten Umzug von allen ungeliebten Büchern getrennt, so dass es mir jetzt an geeigneten Büchern mangelt. Da müssen die nicht mehr aktuellen von der Arbeit herhalten... ;-)
      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  3. Auf die Idee muß man erst mal kommen!!!....Einfach toll - und ich kann gar nichts "SCHIEFIGES" sehen.
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen meine liebe Ines!
    Sag mal, was für ein Hammermaschinchen hast Du eigentlich, das sich durch so dicke Buchcover quält???? Respekt!
    Ansonsten finde ich wirklich, dass es ein Kunstwerk ist! Sieht toll aus, von innen wie von außen!
    Was kommt da denn rein?
    Ich wünsche Dir noch einen zauberhaften Tag und schicke Dir meine allerliebsten Dienstagsgrüße!
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ich glaube nicht, dass meine Maschine das nähen wollte...
    Das muss ja ein "Lieblingsbuch" sein, wenn Du es so verewigst!
    Spätestens, wenn die Tasche gefüllt ist, sieht kein Mensch mehr die "Schiefigkeit"! ;O)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina,
      da ich dieses Buch auswendig kann*hustundgrins*, konnte ich mir erlauben, mich von dessen Innenleben zu verabschieden.... ;-)
      fröhliche Grüße
      Ines

      Löschen
  6. Eine tolle Idee! Und super gemacht! Ich kann nichts schiefes entdecken, hab nur Hochachtung vor der Maschine, die diesen Buchdeckel genäht bekommt! :)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ines,

    Ein weiteres Büchlein, was ahnungslos im Regal stehen wird um ahnungslose Einbrecher zu verschaukeln, während darin deine Kostbarkeiten in Sicherheit um die Wette kichern. *lach*
    Ich seh nix schiefes, nur wieder mal eine lustige Umsetzung ala Ines.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, da kann Ines alle ihre Kronjuwelen reinverfrachten, die sie nie trägt! *lach*

      Löschen
    2. Du, liebste Honigprinzessin, bist ja nur neidisch, weil deine so abgenutzt sind... jaja das sieht man.....

      Löschen
  8. Total witzig die Idee, liebe Ines, und auch wenn sie nur geklaut ist (die entsprechende Zeitung habe ich auch, wie mir gerade wieder eingefallen ist ... O_O), hast du sie doch genial umgesetzt!!! ♥

    Ich frage mich allerdings auch, wie du deine Nähmaschine überreden konntest, sich durch das Buch durchzuackern. Ich hoffe, dass sie den Inhalt nicht vorher auswendig lernen musste ... oder hast du ihr genau damit gedroht, falls sie nicht nähwillig sein sollte? ;o)

    Das Ergebnis ist jedenfalls klasse und schiefig finde ich es auch nicht. Also außer jetzt, dass du die Tasche schief auf dem Rasen zum Stehen bekommen hast ... trotz Katze ... wie lange nach dem Foto stand sie noch so? Also die Tasche? Und eigentlich auch die Katze ... *lach*

    GLG und einen wundervollen Dienstag!
    Helga

    AntwortenLöschen
  9. Ha, das ist ja super!!! Da kannst Du ja locker all Dein Erspartes drin verstecken! Kein Mensch vermutet hinter diesem Titel eine Tasche!
    Genial Ines!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, fehlt nur noch das Ersparte... ;-)

      Löschen
  10. Unsere Lütte hat gerade meine Matheformelsammlung gründlich auseinander genommen und da es eben auch nicht mehr die aktuelle Version ist (die steht so hoch, dass sie nicht rankommt) könnte ich mir da auch gut so eine Tasche vorstellen.
    Super Idee, vielen Dank.
    Wie nähst du denn den Umschlag fest. Vorstanzen und dann per Hand?
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der RV wird an den Buchdeckel genäht (NäMa) und das Innenleben eingeklebt....
      ich wünsche gutes Gelingen...
      Ines

      Löschen
  11. Buch? Tasche? ... genial!! ... bitte entschuldige meinen Wortmangel ... ich werde versuchen ihn mit Schokolade entgegenzuzuckern ;o)
    ich grüß dich liiiieb
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. guten Abend :o)
      ... immernoch genial! :o)
      Ines liebe Ines, mit diesem Bild im Kopf werde ich Ausschau nach geeignetem Buchmaterial halten, so viel ist mal sicher *g*
      ich find´s klasse! ... und die unzähligen Möglichkeiten, wie man dieses Platzwunder füllen kann ... toll! :o)
      nochmal ganz liebe Grüße und einen wundershönen Abend
      Gesine
      P.S. ein halber Liter Kakao und drei Stück Kuchen wirken wahre Wunder nach einem langen Tag ;o)

      Löschen
  12. Was für eine tolle Idee! Das sieht so klasse aus. Aber ich glaube ich würde mich das nicht trauen. Ich hätte Angst, dass meine Nähmaschien dabei kaputt geht. Was ja Quatsch ist, denn dei näht durch alles, wie durch Butter. Aber hach, ich guck einfach bei dir und staune ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen