Montag, 19. März 2018

HerzMuschel

Diese Woche geht es nun im sew along bei Emma um den Schnitt HerzMuschel.
Ich glaube ich habe schon erwähnt, dass ich (eigentlich-dazu später mehr) nur Material benutzen möchte, welches hier vorrätig ist.
Also habe ich diesen Maritimen Stoff benutzt, aus dem ich schon einmal eine Reisetasche genäht habe.
Die Wirkung der Form ist so bunt nicht der Brüller, ich habe auf jegliche Innentasche verzichtet, da ich festgestellt habe, dass ich die sowieso nicht nutze.
Der Eingriff ist kleiner als die Taschengröße es dann her gibt. Das finde ich Gewöhnungsbedürftig.
Innen (ups kein Foto) uni blauer Stoff, der aufgebraucht werden sollte. Aber da gibt es noch... ;-).
An dieser Art Gurtband ersticke ich, da ich es vor laaaaaaaaaaaanger Zeit im Unverstand besorgt habe. Meine erste Wahl wäre es schon lange nicht mehr, aaaaaaaaaaaaaaber siehe oben.
Ich bin gespannt, ob und zu welchen Anlässen ich diese Tasche wohl ausführen werde.
Heute schicke ich sie erstmal zu ihren Schwestern.
Eine fröhliche Woche,
Ines






Kommentare:

  1. Deine herzmuschel ist klasse geworden. Ich bin mir sicher, du wirst die perfekte gelegenheit finden, um sie auszuführen.
    Jaja, solch gurtband lagert hier auch.... Und lagert, und lagert...
    Ich fand nicht nue die öffnung gewöhnunsbedürftig, sondern die ganze form: unten schmaler als oben, halt wie ne herzmuschel, aber mit wenig stand....
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  2. Deine Herzmuschel aus gemustertem Stoff ist ja richtig toll, hätte ich gar nicht vermutet. Drum liebe ich den Sew Along, jeder hat eine andere Idee.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ein witziger Stoff! Fahr' mal in Urlaub! ;-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen