Montag, 8. Januar 2018

Mein 6 Köpfe 12 Monate Quilt 2017

Ja ... und Zack ... 2018.
Eigentlich kaum zu glauben.


So da bin ich dann auch wieder, schließlich habe ich versprochen meinen 6 Köpfe 12 Monate Quilt bald zu zeigen.


Aber natürlich verschweige ich euch auch meine "Schwäche" nicht.
Geplant war, dass meine Tochter diesen Quilt 2017 zu Weihnachten bekommen soll.
Dafür hatte ich den Stoff, welchen ich eigens für sie bestellt hatte, in eher gedeckten Farben an ihr getestet, indem sie die 2016-er Adventskalendertasche daraus bekommen hat, ok, das betrifft nur das obere, außen sichtbare Teil.





Kam gut an, ich war´s zufrieden.

Also begann ich brav, einen Blog nach dem anderen zu nähen.
3 Monate lang, dann dachte ich das wird zu bunt, also zu lebhaft so ganz ohne einfarbige Komponente, beschloss aus den vorhanden Platzdeckchen zu nähen und kapitulierte.
Ich nähte also aus der passenden Jelly- Roll Streifen an damit eine etwa-wie-ein-Platzdeckchen Größe entstand. Damit lag das Zeug erstmal rum. 3 Stück. 4 wären ja schon schön... später.
Aber irgendwann hatte ich dann doch wieder einen Fieberschub und nähte doch wieder fröhlich mit jeweils eher weniger verschiedenen Stoffen mit.




Da ich keine Lust hatte zu trennen, habe ist aus 2 der "Platzdeckchen" eine Tasche geworden.

Doch zurück zum Quilt:

Da isser.


Aus meiner Sicht ein Musterblog schöner als der Andere.
Vielen herzlichen Dank an die " 6 Köpfe " .

Ohne euch hätte ich niemals diesen Quilt fertig gestellt, für mich ganz untypisch unbunt,
was mir wider erwarten super gut gefällt.... werde ich etwa alt?


Die Rückseite schön kuschelig aus Fleece.
Was soll ich sagen, ich bin begeistert ob der Anleitungen
und zufrieden mit meinem Ergebnis.

So und falls jemand große Lust zum Nacharbeiten bekommen hat...
da gibt es die Anleitungen:


 und hier bei Gesine findet ihr noch mehr tolle Inspiration.

Fröhliche Grüße in die Runde
Ines









Mittwoch, 27. Dezember 2017

Jakobsleiter, der Quilt


Ich weiß, ich mache mich hier sehr rar, aber trotzdem möchte ich den Blog nicht ganz in die Versenkung schicken.
Deshalb zeige ich heute mal das Geschenk, das wir in diesem Jahr unserer Tochter zu Weihnachten gemacht haben.
Aber von vorn.
Anfang des Jahres begann eine tolle Aktion, bei der wirklich jeder Anfänger, der keiner mehr bleiben wollte zum Patchworken abgeholt wurde.
6 Bloggerinnen haben sich die Mühe gemacht unter dem schönen Namen "6 Köpfe 12 Blöcke", ausführliche Anleitungen rund um das Patckworken zu erstellen und jeden Monat einen neuen Patchwork - Blog samt ausführlicher Anleitung auf ihren jeweiligen Blogs zu veröffentlichen.
Junge, Junge, was für eine Aktion und was für eine Arbeit für die 6 Mädels.
Auch ich habe mir vorgenommen mich daran zu beteiligen und selbst gestaunt, wie viel Freude mir die Sache bereitet hat und wie eisern ich dran geblieben bin.
Geplant hatte ich den Quilt meiner Tochter zu Weihnachten zu werkeln.
Zwischendurch war ich jedoch einmal nicht mehr überzeugt von meinem Konzept, was eine chaotische Zwischenarbeit zur Folge hatte, aber darüber andermal mehr.
Im November nun, gab es bei Katharina die Jakobsleiter zu bestaunen und natürlich die ausführliche Anleitung dazu. Schnell habe ich beschlossen meine Pläne über den Haufen zu schmeißen, die Stoffe, die ich schon anderweitig fürs liebe Kind verwendet habe zu benutzen und einen Leiterquilt zu nähen. Hier nun mein Ergebnis.



Sie und sogar ihr lieber Gatte haben sich sehr gefreut.

Hier noch die Mädels, die so viel geleistet haben mit ihren dazu gehörigen Beiträgen:


Ah ja, mein Jahreswerk ist auch fertiggestellt und ich werde es euch in Kürze auch hier präsentieren.
Bis dahin, fröhliche Grüße
Ines

Mittwoch, 15. November 2017

Kosmetiktasche mit Dresdner Teller

Meine Schwester hat sich eine Kosmetiktasche, klein fürs alleine Reisen, innen mit Wachstuch, zum Geburtstag gewünscht. Irgendwo hatte ich auch ihre Lieblingsfarben notiert und so ist diese hier entstanden. Sie hat sich gefreut und ich bin´s zufrieden.

Macht´s euch lustig
Ines



Montag, 30. Oktober 2017

radelnder Musiker

Ein Musiker der radelt gern,
man hört ihn gerne, nah und fern.
Doch eines Tages kommt es dann,
da ist er mit Geburtstag dran.
Da ehrt man ihn und fragt sich wie,
mit einem Liedchen tu ich´s nie.
Doch wollt ich zeigen was ich weiß
es wurde mir der Kopf ganz heiß.
Der Fahrradreifen und die Noten
sind´s was sich mir als Lösung boten.
Vereint auf einer alten Hose,
spart´ ich mir die Geburtstagsrose.
Erfreut war so der Jubilar,
was einzig mein Ansinnen war.




Donnerstag, 26. Oktober 2017

Zirkeltsche aus Leder

Heute mal wieder ein Lebenszeichen von mir.
Bei meinen lieben Schwiegereltern war Leder übrig und die beiden haben sich ein Kissen (Schwiegervater) und eine Tasche- nicht zu groß- (Schwiegermutter).
Da habe ich gleich an die Zirkeltasche gedacht, von der viele der Meinung waren, dass sie ganz schön klein sei.
Gesagt, getan und hier ist sie nun, mit der ich kämpfte ;-)
Die Henkellösung habe ich von der Chobe Bag übernommen, da bei allzu vielen Lederschichten keine Nähte entstanden sind... vorsichtig ausgedrückt.
Buchschrauben haben sich einmal mehr als gute Freunde bewährt.
Aber schaut selbst.
Liebe Grüße in die Runde
Ines






Freitag, 29. September 2017

Kuori Handytasche

Ja, auch ich bin wieder wie ein Lemming hinterher gesaust.
Auch ich musste unbedingt und dringen Kuori nähen.
Ja auch ich finde Kork dafür einfach großartig.
.
.
.
so schaut meine Version 1 aus:
- schlicht mit Gummi -




Donnerstag, 24. August 2017

Nochmal Zirbe und nochmal Monitorhülle... oder: Wiederholungstäter

Das "Kind" hat heute seinen diesjährigen Geburtstag und neben einer Kaffeetütentasche....
(da gibt es natürlich mal wieder kein Foto) ... gibt es dem Wunsch entsprechend dieses Zirbe-Kissen, in der Hoffnung, dass die Stoffauswahl gefällt...


 
sonst wäre es nämlich ganz schön blöd, denn die neue Monitorhülle
ist aus den gleichen Stoffen gefertigt... *g*

 
hinten wieder schön mit 2 Aufbewahrungstaschen für das lästige Kabelgedöns, hat sich beim Gatten bewährt uns war von der Tochter gewünscht.

 
Bei der Musterzusammenstellung gab es zum Glück keine Knoten in meinem Kopf und es ist gleich gelungen. Juhu!

 
Klar ist ja wohl auch, wer sofort mit aufs Foto oder zumindest an den "neuen Stoff" wollte...


Macht´s euch lustig und genießt die Reste des Sommers.

Eure Ines

Montag, 14. August 2017

Decke, U-Heft-Hülle, Kühlschrankmonster.... alles für die Nichten

Meine zweitjüngste Nicht hatte ihren 3.Geburtstag, zur Geburt hatte sie keinen Babyquilt bekommen, ihre große Schwester aber schon. Da die beiden nun noch einmal Schwestern geworden sind und die älteste nun mit ihren Puppen und ihrem Quilt spielt, entstand eine Lücke, die ich nun mit diesem Traum in Pink geschlossen habe.




 Für die Neugeborenen fehlte noch die Hülle, es ist diese hier geworden:




Und die Große leer ausgehen zu lassen brachte ich dann doch nicht über´s Herz und so hat sie ein Kühlschrankmonster bekommen, gefüllt mit einem Kühlpack.



Freitag, 4. August 2017

3x alt + etwas neu Fahradschlauch mal anders

Aus 3x alt und etwas neu,
entstand, worüber ich mich freu,
der Grund dafür nicht wirklich toll,
doch jetzt sich jemand freuen soll.
Sport ist wieder hier bei uns
ich fröhlich in die Runde grunz,
seit Januar sind wir dabei,
ganz voll Elan und sorgenfrei
so haben Trainer wir gefunden
für sehr anstrengende Stunden.
So wie das Leben aber ist,
wird einer bald schon sehr vermisst.
Zum Abschied hab ich mir gedacht,
weil er mir so viel beigebracht,
bekommt  er diese Tasche hier,
ich glaub´s ist besser als ein Bier.

 
´ne alte Jeans darauf was Schlauch,
ist alles was ich erst mal brauch.

 
Die zweite Seite, Reifen dran,
hätt nicht gedacht, dass ich das kann...

 
Ein Radl rundet alles ab,
was ich dafür gedacht mir hab.







Nun hoffe ich, er freut sich sehr
und kommt noch ab und zu mal her....
*g*

Ein fröhliches Wochenende
wünscht
Ines

Donnerstag, 3. August 2017

Familien Quilt

zur Geburt meiner vermutlich letzten Nichte habe ich diesen Quilt genäht.
so ganz fertige Bilder habe ich scheinbar gar nicht gemacht,
egal, Hauptsache, hier gibt es überhaupt Fotos....
Fröhliche Grüße
Ines


Mittwoch, 2. August 2017

Quilt zum 60.

Für eine Kollegin zum 60. Geburtstag ist dieser Quilt entstanden...
auch schon Anfang des Jahres.
Was gibt es zu berichten, ich denke, dass sie sich gefreut hat.
Fröhliche Grüße
Ines



Dienstag, 1. August 2017

Kissenbezüge und Zirbekissen

Die Freundin der Freundin hat keine Kissenbezüge gefunden, die gut gepasst hätten,
also wurden welche genäht...
so und ähnlich *g*
hab mal wieder nicht geknipst


Aber die Zirbe Kissen sind alle auf´s Foto gekommen,
tolle Sache und wie sich herausgestellt hat ein tolles Männergeschenk
--duftet nach Wald und Wildnis-- *g*



Piraten Quilt

Ein Piratenquilt sollte es werden und so ist er geworden.
-hachmach-
auch schon Anfang des Jahres
und wieder fröhliche Grüße
Ines


Montag, 31. Juli 2017

Leben einhauchen oder der Radlquilt

eieiei wie habe ich meinen Blog vernachlässigt,
aber faul war ich nicht.
Schon Anfang des Jahres ist dieser Quilt mit passendem Kissen entstanden.
die einzelnen Bilder sind von Hand gestickt, die Rückseite gelber Fleece.
Leider bin ich zu blöd, die Bilder zu drehen, deshalb kommen sie jetzt einfach so.
Naja, wollte nur mal wieder was zeigen.
Fröhliche Grüße und einen tollen Restsommer
wünscht Ines